Inselurlaub in Baabe (Rügen)

Baabe ist ein beliebtes Seebad auf Deutschlands größter Ostseeinsel Rügen; dieses befindet sich in der Gemeinde Mönchgut zwischen den ebenso bekannten Seebädern Sellin und Göhren.

Daher trägt der Ort auch den Beinamen „Tor zur Insel Mönchgut“ und wird auf zwei Seiten von Wasser umschlossen. Die Weiten der Ostsee kann man ebenso entdecken wie den malerischen Selliner See. Der Kurort ist natürlich vor allem bei Badegästen sehr beliebt, denn der Strand ist hier einmalig schön, feinsandig und beinahe steinfrei. Den ganzen Tag am Strand zu verbringen, wäre allerdings schade, denn Baabe hat noch einiges mehr zu bieten. Im Ort selbst kann man einige gut erhaltene Häuser im Stil der Bäderarchitektur bestaunen, die teilweise heute noch aufwändig saniert werden. Diese sind eines der Wahrzeichen der Insel Rügen und ein beliebtes Fotomotiv.

Wenn Sie sich für einen Urlaub in diesem schönen Ostseebad auf der Insel Rügen entscheiden, steht Ihnen eine umfangreiche Auswahl an tollen Hotels oder aber gemütlichen Ferienhäusern zur Verfügung. In direkter Strandnähe befindet sich beispielsweise das Strandhotel. Dieses 4-Sterne Hotel liegt direkt am kilometerlangen Strand und bietet nicht nur komfortable Hotelzimmer, sondern auch Appartements und Ferienwohnungen. Als Ausgangspunkt für eine Erkundung der näheren Umgebung ist dieses familiengeführte Hotel bestens geeignet.

Sehenswürdigkeiten in Baabe

Eine der Top Sehenswürdigkeiten dieses Seebades ist das Baaber Bollwerk. Hierbei handelt es sich um einen der schönsten Naturhäfen der Insel Rügen. Ein tolles Erlebnis ist eine der Ausflugsfahrten per Schiff, die von hier aus angeboten werden. Erleben Sie den Baaber Bodden oder lassen Sie sich zu anderen Häfen der Insel Rügen fahren, um diese zu erkunden. Möglich ist es weiterhin, sich mit der vielleicht kleinsten Fähre der Welt über die Having setzen zu lassen, um die Ausflugsgaststätte „Moritzburg“ zu besuchen. Wenn Sie in die benachbarten Seebäder Sellin oder Göhren fahren, können Sie von hier aus auch zu einem Schiffsausflug aufbrechen. In der Hauptsaison starten von den Seebrücken beider Orte regelmäßig Ausflugsfahrten. Eine Ausflugsfahrt zu den bekannten Kreidefelsen – einem der Wahrzeichen der Insel Rügen – steht dabei in der Gunst der Urlauber ganz weit oben. Doch auch Sassnitz steuern die Schiffe von den Seebrücken aus an. Oder aber wie wäre es mit einem Tagesausflug zur Nachbarinsel Hiddensee oder mit der Fähre nach Dänemark oder Schweden? Die Insel Rügen hat wirklich viel zu bieten; Langeweile kommt hier gewiss nicht auf.
Eine weitere Attraktion in Baabe ist das Mönchguter Fischmuseum. Auf einer Gesamtfläche von 600 Quadratmetern kann man hier völlig kostenlos Fischerboote sowie Arbeitsgeräte der Fischer besichtigen.
Keinesfalls versäumen sollte man eine Fahrt mit dem „Rasenden Roland“. Diese nostalgische Schmalspurbahn verbindet die bekanntesten Seebäder der Insel Rügen miteinander. Besonders für Kinder ist eine Fahrt mit der Kleinbahn ein besonderes Erlebnis.

Weitere lohnenswerte Ziele für einen entspannten Tagesausflug

Auch in der näheren Umgebung gibt es auf der Insel Rügen einiges zu entdecken. Viele dieser Ziele sind von Baabe aus bequem mit dem Fahrrad zu erreichen. Für Familien ein besonders geeignetes Ausflugsziel ist das Dinosaurierland. Auf einem 1,5 Kilometer langen Erlebnispfad kann man lebensnahe Dinosauriermodelle entdecken, die teilweise sogar beweglich und mit Sound ausgestattet sind. Weiterhin gibt es in diesem Park ein sehenswertes Steinzeitdorf. Ein weiteres Highlight der Insel Rügen ist das Jagdschloss Granitz. Dieses befindet sich im Südosten der Insel Rügen in einem großen zusammenhängenden Buchenwaldgebiet. Hat man den Turm erklommen, bietet sich ein toller Panoramablick über die gesamte Insel. Gut ist dieses Schloss beispielsweise von Binz aus auch mit der Jagdschlossbahn zu erreichen. Ebenfalls einen tollen Rundumblick hat man vom Ernst-Moritz-Arndt-Turm aus.

Aktivitäten in Baabe und der näheren Umgebung

Hauptattraktion des Seebades Baabe ist natürlich der kilometerlange Sandstrand. Da dieser relativ flach ins Meer abfällt, ist er besonders für Familien mit Kindern gut geeignet. Auf dem etwa 1,5 Kilometer langen Strandabschnitt, der weiter bis nach Sellin beziehungsweise Göhren reicht, gibt es sowohl einen FKK-Abschnitt als auch einen Hundestrand. Gleich an Baabe schließt sich die Baaber Heide an; diese lädt zu ausgedehnten Spaziergängen ein.
Das Gebiet rund um Baabe ist zudem ein echtes Eldorado für alle Radfreunde. Zahlreiche gut ausgeschilderte Radwege gibt es hier zu entdecken; besonders beliebt ist der hinter der Düne verlaufende Radweg, welcher Baabe mit Sellin und Göhren verbindet.
Auch Wassersportler kommen in Baabe voll auf ihre Kosten; direkt am Strand befindet sich eine Surf- und Segelstation, wo auch Anfänger diese Sportarten erlernen können.

Wellness und Gesundheit

Allein die aerosolhaltige Luft am Baaber Strand wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus; besonders Menschen mit Atemwegserkrankungen wissen dies zu schätzen. Wem dies nicht ausreicht, der kann das Baaber Kurmittelhaus besuchen und hier verschiedene Anwendungen genießen. Vor allem Behandlungen mit der Rügener Heilkreide sind bei den Kurgästen sehr beliebt. Eine solche Anwendung kann man natürlich auch in einem der unzähligen Wellnesshotels genießen, die es zuhauf auf der Insel Rügen gibt.

Hotels und Unterkünfte

Wie andere Seebäder an der Ostsee auch, hat Baabe, eine ganze Reihe Unterkünfte zu bieten. Diese liegen entweder im Ort oder direkt an der Ostsee, bzw. dem Selliner See.
Wer möchte, findet ein kleines Hotel, gleiches gilt für eine Pension oder eine Ferienwohnung. Ein Ferienhaus, könnte man unter anderem im Strandpark Baabe finden. Hier kann man in Waldlage direkt an der Ostsee unterkommen. Camping ist in Baabe nicht möglich, aber es gibt Plätze in Nachbarorten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.